Restfeuchte



Der optimale Feuchtigkeitsgehalt liegt zwischen 10% und 18%; Eine maximale Restfeuchtigkeit von 22% kann noch toleriert werden. Eine minimale Restfeuchtigkeit von 10% sollte allerdings nicht unterschritten werden, weil die Holzsubstanz im Kamin-Ofen sonst zu schnell verbrennt.